Datenschutz

Verantwortliche gemäß den Datenschutzgesetzen, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), sind

Julie Hansen & Laura Herold

Ihre Rechte als betroffene Person

Über die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Angaben zu Ihren von uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung ungenauer personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer von uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie der Datenverarbeitung zugestimmt oder einen Vertrag mit uns geschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Wenn Sie uns Ihre Zustimmung gegeben haben, können Sie sie jederzeit widerrufen, was auch in Zukunft wirksam bleibt.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. die Aufsichtsbehörde des Staates Ihres Wohnsitzes oder die Behörde, die uns als verantwortliche Partei überwacht.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nicht öffentlichen Bereich) mit ihren jeweiligen Adressen finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Sammeln allgemeiner Informationen während eines Besuchs auf unserer Website

Art und Zweck der Verarbeitung

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen - d. H. Wenn Sie sich nicht registrieren oder keine Informationen übermitteln - werden Informationen allgemeiner Art automatisch erfasst. Diese Informationen (Serverprotokolldateien) enthalten den Typ des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domänennamen Ihres Internetdienstanbieters, Ihre IP-Adresse und dergleichen.

Es wird insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung einer unproblematischen Website-Verbindung,
  • Gewährleistung einer nahtlosen Nutzung unserer Website,
  • Analyse der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • Für zusätzliche administrative Zwecke.

Wir werden Ihre Daten nicht verwenden, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Diese Art von Informationen wird von uns bei Bedarf statistisch analysiert, um unsere Website und die zugrunde liegende Technologie zu optimieren.

Rechtliche Grundlage

Die Verarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 (f) DSGVO, basierend auf unserem berechtigten Interesse an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.

Empfänger

Empfänger der Daten können technische Dienstleister sein, die als Verarbeiter am Betrieb und der Wartung unserer Website arbeiten.

Aufbewahrungsfrist

Die Daten werden gelöscht, sobald sie aus dem Grund, aus dem sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden. Dies ist in der Regel nach Beendigung der jeweiligen Sitzung bei Daten der Fall, die zur Bereitstellung der Website verwendet werden.

Obligatorische oder erforderliche Bestimmung

Die Angabe der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtend. Ohne die IP-Adresse können jedoch der Service und die Funktionalität unserer Website nicht garantiert werden. Darüber hinaus können einzelne Dienste nicht verfügbar oder eingeschränkt sein. Ein Einspruch ist daher ausgeschlossen.

Registrierung auf unserer Website

Art und Zweck der Verarbeitung

Mit der Registrierung zur Nutzung unserer personalisierten Dienste werden einige personenbezogene Daten wie Name, Adresse, Kontakt- und Kommunikationsinformationen (z. B. Telefonnummer und E-Mail-Adresse) erfasst. Wenn Sie bei uns registriert sind, können Sie auf Inhalte und Dienste zugreifen, die wir nur registrierten Benutzern anbieten. Registrierte Benutzer haben auch die Möglichkeit, die bei der Registrierung eingegebenen Daten jederzeit zu ändern oder zu löschen. Wir werden Ihnen jederzeit auch Informationen zu den von uns gespeicherten personenbezogenen Daten über Sie zur Verfügung stellen.

Rechtliche Grundlage

Die bei der Registrierung eingegebenen Daten werden mit Zustimmung des Nutzers verarbeitet (Art. 6 Abs. 1 Buchst. A DSGVO).

Erfüllt die Registrierung die Verpflichtungen eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder dient sie zur Umsetzung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 (b) DSGVO.

Empfänger

Empfänger der Daten können technische Dienstleister sein, die als Verarbeiter am Betrieb und der Wartung unserer Website arbeiten.

Aufbewahrungsfrist

Daten werden in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, wenn die entsprechende Einwilligung erteilt wurde. Die Daten werden danach gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten die Löschung verbieten. Um uns diesbezüglich zu kontaktieren, verwenden Sie bitte die Kontaktinformationen am Ende dieser Datenschutzrichtlinie.

Obligatorische oder erforderliche Bestimmung

Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig und beruht ausschließlich auf Ihrer Zustimmung. Ohne die Angabe Ihrer persönlichen Daten können wir Ihnen keinen Zugang zu unseren Inhalten und Diensten gewähren.

Newsletter

Art und Zweck der Verarbeitung

Ihre Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Ihnen den Newsletter, den Sie abonniert haben, per E-Mail zu senden. Wir bitten Sie um Ihren Namen, damit wir Sie im Newsletter persönlich ansprechen und nach Bedarf identifizieren können, falls Sie Ihre Rechte als betroffene Person ausüben möchten.

Um den Newsletter zu erhalten, reicht die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse aus. Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch per E-Mail über Umstände informiert werden, die für den Service oder die Registrierung relevant sind (z. B. Änderungen des Newsletter-Angebots oder technische Angelegenheiten).

Wir benötigen eine gültige E-Mail-Adresse, um Ihre Registrierung abzuschließen. Um zu überprüfen, ob der Eigentümer einer E-Mail-Adresse tatsächlich eine Registrierung vorgenommen hat, verwenden wir das Double-Opt-In-Verfahren. Zu diesem Zweck protokollieren wir die Newsletter-Abonnementanfrage, wenn eine Bestätigungs-E-Mail gesendet wird und die angeforderte Antwort eingeht. Zusätzliche Daten werden nicht gesammelt. Die Daten werden ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Rechtliche Grundlage

Mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung (Artikel 6 Absatz 1 DSGVO) senden wir Ihnen regelmäßig unseren Newsletter oder vergleichbare Informationen per E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse.

Die Einwilligung zur Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für den Newsletter kann jederzeit widerrufen werden und bleibt auch in Zukunft in Kraft. Jeder Newsletter enthält einen entsprechenden Link. Sie können diese Website auch jederzeit abbestellen oder uns über die am Ende dieser Datenschutzrichtlinie angegebene Kontaktoption über Ihre Stornierung informieren.

Empfänger

Empfänger der Daten können die Prozessoren sein.

Aufbewahrungsfrist

Daten werden in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, wenn die entsprechende Einwilligung erteilt wurde. Die Daten werden danach gelöscht.

Obligatorische oder erforderliche Bestimmung

Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig und beruht ausschließlich auf Ihrer Zustimmung. Leider können wir Ihnen unseren Newsletter nicht ohne Ihre Zustimmung zusenden.

Kontakt Formular

Art und Zweck der Verarbeitung

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden für die individuelle Kommunikation mit Ihnen verwendet. Für diese Mitteilung sind eine gültige E-Mail-Adresse und Ihr Name erforderlich, die zur Organisation Ihrer Anfrage und der jeweiligen nachfolgenden Antwort dient. Die Angabe zusätzlicher Informationen ist optional.

Rechtliche Grundlage

Die Verarbeitung der im Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt aufgrund eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 Buchst. F DSGVO).

Unser Ziel ist es, Ihnen durch die Bereitstellung des Kontaktformulars eine unkomplizierte Möglichkeit zu geben, mit uns in Kontakt zu treten. Die von Ihnen eingegebenen Informationen werden zur Bearbeitung der Anfrage verwendet und für mögliche Folgefragen gespeichert.

Wenn Sie uns kontaktieren, um ein Angebot anzufordern, erfolgt die Verarbeitung der im Kontaktformular angegebenen Informationen, um vorvertragliche Maßnahmen umzusetzen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. B DSGVO).

Empfänger

Empfänger der Daten können die Prozessoren sein.

Aufbewahrungsfrist

Die Daten werden spätestens 6 Monate nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht.

Sofern wir gemeinsam einen Vertrag abschließen, werden wir die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen des Handelsgesetzbuchs verwenden und Ihre Daten gemäß den jeweils festgelegten Fristen löschen.

Obligatorische oder erforderliche Bestimmung

Die Angabe Ihrer persönlichen Daten ist freiwillig. Wir können Ihre Anfrage jedoch nur bearbeiten, wenn Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und den Grund für Ihre Anfrage mitteilen.

Verwenden von Google Analytics

Art und Zweck der Verarbeitung

Diese Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA (im Folgenden: "Google"). Google Analytics verwendet sogenannte "Cookies", d. H. Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Nutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website werden normalerweise an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Websites wird Ihre IP-Adresse jedoch zuvor von Google in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Google-Server in den USA gesendet und dort abgeschnitten. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Website zu bewerten, Berichte über Website-Aktivitäten zusammenzufassen und dem Website-Betreiber andere Dienste im Zusammenhang mit der Website- und Internetnutzung bereitzustellen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übertragene IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google kombiniert.

Die Datenverarbeitungszwecke sind die Analyse der Website-Nutzung und die Zusammenfassung der Berichte über Aktivitäten auf der Website. Basierend auf der Nutzung der Website und des Internets werden andere verwandte Dienste bereitgestellt.

Rechtliche Grundlage

Die Verarbeitung der Daten erfolgt mit Zustimmung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 Buchst. A DSGVO).

Empfänger

Der Empfänger der Daten ist Google als Verarbeiter. Hierzu haben wir mit Google den entsprechenden Datenverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Aufbewahrungsfrist

Die Löschung der Daten erfolgt, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr erforderlich sind.

Drittlandtransfers

Google verarbeitet Ihre Daten in den Vereinigten Staaten von Amerika und unterliegt dem EU-US Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Obligatorische oder erforderliche Bestimmung

Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig und beruht ausschließlich auf Ihrer Zustimmung. Wenn Sie den Zugriff verhindern, kann dies zu Funktionseinschränkungen auf der Website führen.

Widerruf der Einwilligung

Sie können die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrer Browsersoftware verhindern. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen dieser Website in vollem Umfang nutzen können. Darüber hinaus können Sie verhindern, dass die durch den Cookie erzeugten gesammelten Daten und die Daten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google übertragen werden, indem Sie den Browser herunterladen und installieren Plug-In unter folgendem Link verfügbar: Browser-Add-On zum Deaktivieren von Google Analytics.

Darüber hinaus oder alternativ zum Browser-Add-On können Sie die Nachverfolgung durch Google Analytics auf unseren Webseiten durch verhindern Klicken Sie auf diesen Link, wodurch ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert wird. Dies verhindert in Zukunft die Datenerfassung durch Google Analytics für diese Website und diesen Browser, solange das Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt.

Profilerstellung:

Mit Hilfe des Tracking-Tools Google Analytics kann das Surfverhalten der Website-Besucher ausgewertet und deren jeweilige Interessen analysiert werden. Für diese Analyse erstellen wir ein pseudonymes Benutzerprofil.

Google Werbung

Art und Zweck der Verarbeitung

Unsere Website verwendet Google Conversion Tracking. Die Betreibergesellschaft der Google AdWords-Dienste ist Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Wenn Sie unsere Website über eine Google-Anzeige erreicht haben, platziert Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Computer. Das Conversion-Tracking-Cookie wird verwendet, wenn ein Nutzer auf eine Anzeige von Google klickt.

Wenn der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website besucht und das Cookie nicht abgelaufen ist, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und auf diese Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Daher können Cookies nicht von den Websites von AdWords-Kunden verfolgt werden. Die vom Conversion-Cookie gesammelten Informationen werden verwendet, um Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für das Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden sehen die Gesamtzahl der Benutzer, die auf ihre Anzeige geklickt und auf eine Conversion-Tracking-Tag-Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, die Benutzer persönlich identifizieren.

Rechtliche Grundlage

Ihre Zustimmung ist die Rechtsgrundlage für die Integration von Google AdWords und die damit verbundene Datenübertragung an Google (Art. 6 Abs. 1 (a) DSGVO).

Empfänger

Bei jedem Besuch unserer Website werden Ihre persönlichen Daten, einschließlich Ihrer IP-Adresse, an Google in den USA übertragen. Diese persönlichen Daten werden von Google gespeichert. Google kann solche personenbezogenen Daten, die im Rahmen des technischen Prozesses erhoben werden, an Dritte weitergeben.

Unser Unternehmen erhält von Google keine Informationen, die die betroffene Person identifizieren könnten.

Aufbewahrungsfrist

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und werden nicht zur persönlichen Identifizierung verwendet.

Drittlandtransfers

Google verarbeitet Ihre Daten in den Vereinigten Staaten von Amerika und unterliegt dem EU-US Privacy Shield https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Widerruf der Einwilligung

Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie die erforderliche Verwendung von Cookies ablehnen - beispielsweise über eine allgemeine Browsereinstellung, die die automatische Verwendung von Cookies deaktiviert oder Ihren Browser so konfiguriert, dass Cookies von der Domain "googleleadservices.com" blockiert werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie die Opt-Out-Cookies nicht löschen sollten, solange Sie keine Messdaten speichern möchten. Wenn Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht haben, müssen Sie das entsprechende Opt-Out-Cookie erneut verwenden.

Obligatorische oder erforderliche Bestimmung

Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig und beruht ausschließlich auf Ihrer Zustimmung. Wenn Sie den Zugriff verhindern, kann dies zu Funktionseinschränkungen auf der Website führen.

Überarbeitung unserer Datenschutzrichtlinie

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie so zu ändern, dass sie immer den aktuellen gesetzlichen Anforderungen entspricht, oder Änderungen an unseren Diensten in der Datenschutzrichtlinie vorzunehmen, z. bei der Einführung neuer Dienste. Ihr nächster Besuch unterliegt den neuen Datenschutzbestimmungen.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich an die Person, die für den Datenschutz in unserer Organisation verantwortlich ist

Überarbeitung unserer Datenschutzrichtlinie

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie so zu ändern, dass sie immer den aktuellen gesetzlichen Anforderungen entspricht, oder Änderungen an unseren Diensten in der Datenschutzrichtlinie vorzunehmen, z. bei der Einführung neuer Dienste. Ihr nächster Besuch unterliegt den neuen Datenschutzbestimmungen.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten
Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich an die Person, die für den Datenschutz in unserer Organisation verantwortlich ist
[Ausgabe-ID = ”dsb”]

Die Datenschutzerklärung wurde über die erstellt Generator für Datenschutzrichtlinien der activeMind AG (Version: 24.09.2018).